Elternbeirat an der Wolfbuschschule

Die gute Zusammenarbeit zwischen allen am Schulleben Beteiligten ist uns an der Wolfbuschschule ein großes Anliegen. Der Elternbeirat ist hierfür ein wichtiges Gremium. Bedanken möchten wir uns besonders bei unseren Elternbeiratsvorsitzenden Frau Weber und Frau Göring. Bei Fragen dürfen Sie sich jederzeit gern an die Beirätinnen wenden: elternbeirat.wolfbuschschule@googlemail.com

Im Folgenden informieren wir Sie über die Aufgaben und Rechte des Elternbeirats an unserer Schule.

Allgemein – Aufgaben des Elternbeirats

  • Bindeglied zwischen Eltern und Schule
  • Ansprechpartner für die Eltern in Bezug auf Problemlösungen, Ideen, Klassenthemen etc.
  • Der Elternbeirat wirkt bei allen Angelegenheiten, die für die Schule von Bedeutung sind, beratend mit. Deshalb beschäftigt er sich in seinen Sitzungen auch immer wieder mit den neuesten Regelungen aus dem Kultusministerium und geht der Frage nach, welche Pläne zur Umsetzung an der Schule existieren und welche konkreten Auswirkungen für die SchülerInnen damit verbunden sind.
  • Organisation von Aktivitäten, die das Schulleben bereichern und der Identifikation der SchülerInnen mit ihrer Schule dienen.
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Schulverein z.B. bei der Organisation des Schulfestes, Weihnachtsmarktstandes etc.
  • Die Aufgaben und Rechte des Elternbeirats sind gesetzlich geregelt. Zu seinen Aufgaben zählen unter anderem:
    • die Interessen der Eltern der Schüler zu vertreten
      den Eltern Gelegenheit zu geben, sich zu informieren und sich auszusprechen
    • das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrkräften zu vertiefen
    • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten
    • die Entscheidung über einen unterrichtsfreien Tag zu beraten
    • über die Verwendung von Lernmitteln zu beraten
    • bei Verfahren, die zur Entlassung eines Schülers führen können, auf Wunsch gehört zu werden

Aktionen/Aktivitäten an der Wolfbuschschule

  • Bewirtung und Begrüßung der neuen Erstklässler bei der Schulanmeldung im März
  • Regelmäßige Durchführung von gefährdenden Verkehrsaktionen in Zusammenarbeit mit Lehrern, Schülern sowie der Polizei, um Eltern auf die Gefahren des z.T. chaotischen Zubringerverkehrs hinzuweisen
  • Organisation der Bewirtung des Schulfestes (alle 2 Jahre) in Zusammenarbeit mit dem Schulverein
  • Regelmäßige Elterninformationen (1-2 x pro Halbjahr) als Elternbrief
  • Unterstützung der Schulleitung gegenüber der Schulverwaltung
  • Unterstützung des Schulvereins bei der Organisation des Weihnachtsmarktstandes
  • Förderung der konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule
  • Organisation der Teilnahme unserer Schüler am Stuttgart-Lauf