Schul- und Hausordnung der Wolfbuschschule

Wo viele Menschen zusammenleben, müssen sie aufeinander Rücksicht nehmen und respektvoll miteinander umgehen. Deshalb gilt bei uns folgende Hausordnung, die das Zusammenleben an unserer Schule regelt.

1. Grundsätzliches

  • Jeder trägt Verantwortung für sich selbst und seine Mitschüler. Mit den Schulsachen und Einrichtungsgegenständen gehen wir sorgsam um. Das Schulgebäude mit seinen Außenanlagen und Anpflanzungen halten wir sauber.

2. Der Unterrichtsbeginn

  • Wir kommen pünktlich zum Unterricht.
  • Vor der ersten Stunde betreten wir das Schulhaus erst, wenn der grüne Punkt draußen hängt.
  • Vor der zweiten Stunde betreten wir ab 8. 40 Uhr das Schulhaus.
  • Ist der Lehrer/ die Lehrerin fünf Minuten nach Unterrichtsbeginn noch nicht erschienen, benachrichtigt der Klassensprecher oder ein anderer Schüler die Schulleitung.
  • Bei schlechtem Wetter wie Regen oder Schneefall dürfen wir uns unter die überdachten Eingänge stellen.

3. Der Unterricht

  • Die Klassenordnung regelt das Verhalten im Klassenraum und während des Unterrichts.

4. Die Pausen

  • Wir vespern gemeinsam im Klassenzimmer, um in der großen Pause Zeit für Spiel und Bewegung zu haben.
  • In der Regel gehen wir zu Beginn oder am Ende der großen Pausen oder mit Erlaubnis einer Lehrkraft auf die Toiletten.
  • Bei schlechtem Wetter (zweimaliges Läuten) halten wir uns ruhig im Klassenzimmer auf.
  • Die Werkrealschüler verbringen die große Pause auf dem Schulhof.
  • Die Grundschüler können in der ersten Pause auch im Klassenzimmer bleiben, sofern sie sich ruhig beschäftigen.
  • Die Schulbücherei darf in der ersten großen Pause aufgesucht werden.
  • Die Ruhezone ist für Schüler/innen der ersten und zweiten Klasse.
  • Während der großen Pausen führen Lehrer/innen Aufsicht, die wir bei Problemen ansprechen können.
  • Das Ballspielen auf dem Schulhof ist nur mit Schaumstoffbällen erlaubt.
  • Im Schulhaus ist das Spielen mit Ball, Frisbee, Seil oder ähnlichem verboten.
  • Während der Pause darf das Schulgelände nicht verlassen werden.
  • Unseren Hof halten wir sauber und benützen die Abfallbehälter.

5. Im Schulhaus

  • Wir rennen und lärmen nicht im Schulhaus.
  • Sportbeutel und Jacken müssen an der Garderobe aufgehängt werden und dürfen nicht bis zum nächsten Tag hängen bleiben.
  • Fundsachen und wertvolle Gegenstände geben wir sofort beim Hausmeister ab.
  • Entdecken wir irgendwelche Schäden oder Gefahren im Schulbereich, melden wir diese sofort.
  • Im Schulhaus und auf dem Schulgelände verhalten wir uns umweltbewusst. Wir beachten die LESS-Regeln: Strom und Wasser sparen, richtiges Lüften und Müll trennen.

6. Fachunterricht

  • Wir betreten die Fachräume nur in Anwesenheit des Lehrers.
  • Sämtliche Einrichtungsgegenstände und Geräte in den Fachräumen benutzen wir nur unter Anleitung oder mit Anweisung des Lehrers.
  • Im Sport- und Schwimmunterricht gelten die gängigen Sport- und Schwimmregeln der Schule.

7. Sonstiges

  • Der Gebrauch von Gegenständen und Dingen, die nichts mit dem Unterricht zu tun haben wie mp3-Player und sonstige elektronische Geräte, ist nicht erlaubt.
  • Grundsätzlich darf ein Handy in die Schule mitgebracht werden, muss aber so aufbewahrt werden, dass es nicht sichtbar und nicht hörbar ist.  Das Handy darf während der Schulzeit und auf dem Schulgelände nicht benutzt werden und muss ausgeschaltet sein.
  • Bei Zuwiderhandlung wird das Handy abgenommen und kann erst nach Unterrichtsende abgeholt werden.
  • Es ist selbstverständlich, dass die Schülerinnen und Schüler unserer Schule den Unterricht in angemessener und sauberer Kleidung besuchen (… das Tragen von Kopfbedeckungen wie Mützen oder Caps sowie Handschuhe oder Jacken soll während des Unterrichts nicht erlaubt sein …).
  • Um Lärmbelästigung und Ablenkung der Schüler in den angrenzenden Klassenräumen zu vermeiden, benutzen wir die Spielgeräte im Pausenhof nur in den Pausen und während der unterrichtsfreien Zeit.
  • In der Regel dürfen wir erst nach bestandener Fahrradprüfung mit dem Fahrrad zur Schule kommen.
  • Bewegungs- und Transportmittel wie Inliner, Roller, Skateboard usw. dürfen nicht ins Schulhaus gebracht werden.
  • Das Rauchen ist auf dem Schulgelände verboten.
  • Wir folgen den Anweisungen der Lehrkräfte und des Schulpersonals.